Abwasseraufbereitung

Allgemeines:

Durch die steigenden Anforderungen in der Gesetzgebung müssen viele in Betrieben anfallende Abwässer so aufbereitet werden, dass sie die jeweiligen Anforderungen erfüllen.

Oft ist es auch sinnvoll, Abwässer aufzubereiten um Kosten (Abwasserabgaben)   zu sparen.

Ziel sollte es daher sein, die Abwasseraufbereitung so einfach und wirtschaftlich wie möglich zu gestalten.

Nachfolgend wird eine Reihe von Produktgruppen für den jeweiligen Anwendungsfall kurz vorgestellt:

Fällungsmittel

Fällungsmittel werden hauptsächlich zur Bildung von Mikroflocken,

Coagulanten:

zur Schwermetall-Coagulation, Phosphatfällung, Trink- und Schwimmbad-wasseraufbereitung eingesetzt.

Flockungsmittel:

Flockungsmittel sind nieder bis hoch molekulare organische Polymere auf Basis von Polyacrylamid.

Hinsichtlich Ihres chemischen Aufbaus unterscheiden sie sich in nichtionogene, anionische und kationische Produkte.

Die Lieferung erfolgt üblicherweise in Pulver- oder Emulsionsform. Flockungsmittel wurden speziell zur Trennung von Suspensionen entwickelt.

Schwermetall-

Schwermetall-Fällungsmittel werden hauptsächlich zur Fällung von

fällungsmittel:

Schwermetallen aus dem Abwasser eingesetzt.

Es hat sich jedoch gezeigt, dass diese Produktgruppe auch für viele anders gelagerte Anwendungsfälle eingesetzt werden kann, z.B. für die AOX-Reduzierung